Komplexe
Produktorientierte
Hohlkörperblasanlagen

Bei Koetke gehen Maschinenbau und Kunststoffverarbeitung Hand in Hand, wodurch sich auf ideale Weise Synergien auf beiden Seiten nutzen lassen. 1988 aus der Kunststoffverarbeitung heraus, wurde die Maschinenbau Koetke GmbH gegründet.

MBK entwickelt und baut Hohlkörperblasanlagen, die speziell für die Herstellung technischer Artikel ausgerüstet sind, aber auch im Segment der Kunststoffverpackungen Anwendung finden. Die Maschinen sind so konstruiert, dass sie sich durch die modulare Bauweise jederzeit optimieren bzw. durch den Austausch von Komponenten verfahrenstechnisch anpassen lassen.

So universell die Anwendungsmöglichkeiten für Blasformteile sind, so vielfältig gestalten sich auch die Kundenwünsche. Jede Maschine wird dementsprechend konzipiert und kann nach Bedarf mit diversen Peripherieeinrichtungen als komplette Fertigungsstation ausgestattet werden.

Professionelle Beratung und umfassender Service bilden die Schlüsselkompetenzen des Unternehmens.